Beste Kliniken für IVF über 50
Suchen Sie die "beste" Kinderwunschklinik im Ausland?
Wir analysieren Ihre Bedürfnisse, die Behandlungsmöglichkeiten, die bevorzugten Reiseziele und finden die besten Kinderwunschkliniken für Sie.

IVF Altersgrenze: Wie alt ist zu alt?

Die IVF-Altersgrenze variiert von Land zu Land und wird für Männer und Frauen unterschiedlich angewendet. Gibt es einen biologischen Grund für die Anwendung einer Obergrenze nach Alter oder ist es eine Entscheidung, die als Ergebnis einer ethischen Debatte getroffen wird? Es ist eine komplexe Frage mit der die Ärzte zu kämpfen haben, wenn sie gebeten werden, eine Behandlung für ältere Patienten durchzuführen. Es ist richtig, dass die Erfolgsrate und die Geburtenrate sinken, wenn die Qualität der Eizellen abnimmt und das Risiko für die Patientin und das Kind größer ist. Jedes Land wendet unterschiedliche Kriterien an, um zu beurteilen, „wie alt zu alt ist“, wenn es darum geht, Patienten für einen IVF-Zyklus zuzulassen.

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf verschiedene Länder und zeigen, ob sie eine obere Altersgrenze für IVF anwenden.

Altersgrenzen für IVF-Behandlungen – gesundheitliche Risiken, Auswirkungen und Probleme bei der Behandlung eines älteren Patienten

Das „fortgeschrittene reproduktive Alter“ für Frauen wird meist als 37 Jahre und älter angesehen. Wenn eine Frau älter wird, nimmt ihre Eizellenqualität und -quantität ab. Es stehen weniger Eizellen für die Entnahme und Reifung zur Verfügung und ihre Eiqualität gefährdet sowohl die Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung als auch die Gesundheit ihres Kindes. Es besteht auch eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass Behandlungen durch Fehlgeburten beeinträchtigt werden.

Das „fortgeschrittene reproduktive Alter“ für Männer wird weitgehend als 40 und darüber angesehen. Im Gegensatz zu Frauen, deren Eizellenqualität mit zunehmendem Alter abnimmt, hören Männer nie auf, Spermien zu produzieren, außer im Falle von Krankheiten oder strukturellen Schäden. Das ist der Grund, warum viele Länder eine Altersgrenze für die IFF-Behandlung bei Männern nicht anstreben.

Faktoren, die Fruchtbarkeitsbehandlungen und IVF-Erfolgsraten beeinflussen

Die Geburtenrate und der Erfolg der IVF-Behandlung hängen von einer Reihe von Faktoren ab.

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die einzeln oder zusammen genommen, die Wirksamkeit von IVF-Behandlungen beeinflussen können und wie zu höheren Raten von Unfruchtbarkeit beitragen.

Das Alter der Frau ist eine wichtige Determinante. Die nachlassende Fähigkeit der Eierstöcke, die Qualität und Quantität lebensfähiger Eizellen nach Mitte 30 bis zur Menopause zu erzeugen, bedeutet, dass die Chance, auf natürlichem Wege oder über einen IVF-Zyklus eine Schwangerschaft zu erreichen, geringer wird. Mit dem Alter sind auch Risiken verbunden, die die Chance auf eine Fehlgeburt oder die Möglichkeit der Geburt von Zwillingen erhöhen können.

Zusätzliche Faktoren, die die Unfruchtbarkeitsbehandlungen und Erfolgsraten beeinflussen können, sind gesundheitliche Bedingungen wie Endometriose und blockierte Eileiter bei der Frau oder eine niedrige Spermienzahl beim männlichen Patienten. Eine Fehlgeburt in der Vorgeschichte könnte ebenfalls die Erfolgswahrscheinlichkeit beeinflussen, ebenso wie bestimmte Lebensstilfaktoren wie Alkoholkonsum oder Übergewicht des Patienten. Auch die Kinderwunschkliniken haben einen Einfluss darauf, ob eine Unfruchtbarkeitsbehandlung erfolgreich ist – der Zugang zu einer geeigneten Eizell- oder Samenspende ist ebenso wichtig wie die Methoden und Behandlungen, die von den IVF-Kliniken eingesetzt werden.

Wenn Sie Fragen zur oberen Altersgrenze haben, die die Kliniken gelten lassen, sollten Sie dies bei der Terminvereinbarung ansprechen, um sich über die Richtlinien der Klinik zu informieren und zu erfahren, ob diese Einfluss auf Ihre Behandlung haben würden. Als potenzieller, älterer Elternteil können Sie auch gebeten werden, zusätzliche Untersuchungen durchzuführen, um sicherzustellen, dass Ihr allgemeiner Gesundheitszustand für eine IVF-Behandlung ausreichend ist.

Altersgrenzen für IVF pro Land

Viele argumentieren, dass eine obere Altersgrenze für IVF den Patienten nicht auferlegt werden sollte, mit dem Argument, dass die Gesundheit der Gebärmutter, des Uterus und der Eierstöcke von Frau zu Frau unterschiedlich ist. Folglich sollte die Altersgrenze für eine IVF-Behandlung eine Angelegenheit zwischen Fachleuten und Patientin sein. Andere hingegen sind der Meinung, dass die Risiken zu offensichtlich sind und eine Altersgrenze eingeführt werden muss, um die Gesundheit aller Patienten zu schützen.

Dank der Fortschritte in der Fruchtbarkeitsbehandlung sind Spendersamen- und Eizellenspenderprogramme heute sehr erfolgreich, wenn es darum geht, älteren Patienten die Chance auf eine gesunde Schwangerschaft zu ermöglichen, und negieren in vielerlei Hinsicht die Wahrscheinlichkeit von Problemen, die allein durch das Alter des Patienten entstehen.

Wir werden die Richtlinien rund um die obere Altersgrenze für IVF analysieren, wie sie von einer Reihe verschiedener Länder in Europa angewendet werden. Wenn nicht anders angegeben, bezieht sich die obere Altersgrenze auf weibliche Patienten, da die überwiegende Mehrheit der Länder keine spezielle Altersgrenze für IVF bei männlichen Patienten festlegt.

Altersgrenze für IVF in Großbritannien

Die NHS-Fertilitätsbehandlung in Großbritannien wurde durch Richtlinien des National Institute for Clinical Excellence (NICE) geprägt, die Informationen über die Altersgrenze für IVF-Behandlungen enthalten. Gemäß den neuesten Empfehlungen von NICE zur oberen Altersgrenze für IVF wurde vorgeschlagen, dass eine finanzierte Behandlung Frauen bis zum Höchstalter von 42 Jahren angeboten werden sollte (wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind). Dies war jedoch nur eine Empfehlung und in der Praxis garantieren die klinischen Kommissionierungsgruppen (CCGs), die für die Finanzierung regionaler Behandlungen durch den NHS verantwortlich sind, keine Behandlung, die ausschließlich auf dem Alter der Patientin basiert.

Gibt es eine Altersgrenze für IVF im privaten Bereich?

Im privaten Sektor Großbritanniens gibt es keine gesetzlich festgelegte obere Altersgrenze für IVF. Die Kliniken können ihre Entscheidung unter Berücksichtigung der Aufsichtsbehörde, der Human Fertilisation and Embryology Authority (HFEA), nach eigenem Ermessen treffen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Kliniken Frauen bis in die späten 40er Jahre behandeln, aber dies geschieht ausnahmslos mit Hilfe von Spendereizellen.

Altersgrenze für IVF in Zypern

In Zypern gibt es keine spezifische Gesetzgebung zur medizinisch unterstützten Fortpflanzung – Richtlinien und ziemlich flexible Regelungen sind in den allgemeinen Gesundheitsgesetzen enthalten. Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass die obere Altersgrenze für eine Behandlung bei 45 Jahren liegt, diese kann jedoch unter bestimmten Umständen auf das Alter von 55 Jahren angehoben werden.

Um eine Behandlung über 50 in Anspruch nehmen zu können, muss laut dem Gesundheitsministerium der Insel nachgewiesen werden, dass die Frauen „medizinisch fit“ sind und auf drei Arten unterstützt werden können. Erstens kann eine Frau nach einer Beratung, wenn sie gesund ist und eine ausreichende Eierstockreserve hat, eine Kandidatin für eine konventionelle IVF mit eigenen Eizellen sein. Wenn ihre Reserve nicht ausreicht, kann ihr eine ovarielle PRP-Behandlung (Platelet Rich Plasma) zur Stimulierung der Eizellproduktion oder alternativ eine Behandlung mit einer Eizellspenderin angeboten werden.

Weitere Informationen über IVF-Kliniken in Zypern finden Sie hier.

Altersgrenze für IVF in Spanien

In Spanien gibt es ein spezielles Gesetz zur assistierten Reproduktion, das jedoch keine spezifische Bedingung bezüglich einer Altersgrenze für IVF vorschreibt. Viele der führenden spanischen Kliniken haben ihre eigenen speziellen Ethikkommissionen, die Richtlinien und bewährte Praktiken unterstützen, und diese haben im Allgemeinen empfohlen, das Alter der Patientinnen auf 50 Jahre zu begrenzen – einige Kliniken akzeptieren auch Patientinnen bis 52 Jahre. Die gängigen Behandlungsanbieter sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor haben diese maximale Altersgrenze übernommen, die als das „Alter der Menopause“ angesehen wird.

Weitere Informationen über Kinderwunschkliniken in Spanien finden Sie hier.

IVF in der Ukraine – Altersgrenze

Die ukrainische Gesetzgebung zur medizinisch unterstützten Fortpflanzung ist hinsichtlich der Behandlungen, die Kliniken anbieten können, und der Patienten, die sie in Anspruch nehmen können, sehr großzügig gefasst. Sie sieht keine Beschränkung der oberen Altersgrenze für IVF vor. Folglich ist das Land bei älteren Patienten, die konventionelle und spenderbezogene Verfahren in Anspruch nehmen wollen, sehr beliebt geworden.

Weitere Informationen zu Kinderwunschkliniken in der Ukraine finden Sie hier.

IVF in der Tschechischen Republik – Altersgrenze

Die Gesetzgebung zur medizinisch unterstützten Fortpflanzung in der Tschechischen Republik ist in einer Hinsicht sehr liberal, was das Angebot an Behandlungen betrifft, jedoch beschränkt sie den Zugang zu diesen Behandlungen auf heterosexuelle Paare. Die Gesetzgebung  versucht jedoch, in Bezug auf die von den Kliniken angewandte IVF-Altersgrenze liberal zu sein. Die gesetzliche Altersgrenze für Frauen, die eine Fruchtbarkeitsbehandlung in Anspruch nehmen, liegt bei 49 Jahren. Daher sollten die Patienten am Tag des Embryotransfers nicht älter als 48 Jahre und 364 Tage sein.

Mehr Informationen über IVF-Kliniken in der Tschechischen Republik finden Sie hier.

IVF in Griechenland – Altersgrenze

Das griechische Gesundheitsministerium regelt die IVF-Kliniken in diesem Land und verfügt über Verfahren, die es ihm ermöglichen, Einrichtungen bei Bedarf zu kontrollieren. Es erlässt auch Gesetze für die angebotenen Behandlungen und legt derzeit eine IVF-Altersgrenze von 50 Jahren für Frauen fest, die eine Behandlung wünschen.

Weitere Informationen zu IVF-Kliniken in Griechenland finden Sie in diesem Abschnitt.

IVF in der Türkei – Altersgrenze

Es gibt keine gesetzliche Altersobergrenze für IVF, aber da das Land keine Behandlungen mit Eizellspenderinnen zulässt, gibt es in der Tat eine maximale Altersgrenze. Diese Grenze hängt vollständig von der Fähigkeit der Patientin ab, lebensfähige Eizellen zu produzieren, die durch eine konventionelle IVF-Behandlung befruchtet werden können. Dies wird durch ein Screening-Verfahren zu Beginn der Behandlung festgestellt. Die Altersgrenze für eine IVF-Behandlung ist daher unterschiedlich.

Mehr Informationen zu IVF-Kliniken in der Türkei finden Sie hier (auf Englisch).

Altersgrenze für IVF in Estland

Das Gesetz über die künstliche Befruchtung und den Schutz von Embryonen (1997) regelt die IVF-Behandlung in Estland. Der Sektor ist sehr gut reguliert, und die Kliniken werden regelmäßig besucht, um Sicherheits- und Qualitätsstandards zu gewährleisten. Das Gesetz besagt, dass sich Frauen bis zu einem Alter von 50 Jahren einer IVF-Behandlung unterziehen können.

Altersgrenze für IVF in Russland

Es gibt keine obere Altersgrenze für IVF in Russland. Eine flexible Gesetzgebung erlaubt es den einzelnen Behandlungsanbietern, Grenzen auf der Basis ihrer Einschätzung der Patienten festzulegen.

Mehr Informationen zu IVF-Kliniken in Russland finden Sie hier.

Altersgrenze für IVF in Lettland

IVF wird durch das Gesetz über sexuelle und reproduktive Gesundheit geregelt und eine teilfinanzierte Behandlung ist für Frauen bis zum Alter von 37 Jahren möglich. Im privaten Sektor können die einzelnen Kliniken unabhängig über die obere Altersgrenze für IVF entscheiden, so dass es effektiv keine altersbedingte Obergrenze gibt.

Mehr Informationen über IVF-Kliniken in Lettland finden Sie in diesem Abschnitt.

IVF in Polen – Altersgrenze

Es gibt keine obere Altersgrenze für IVF in Polen. Eine flexible Gesetzgebung erlaubt es den einzelnen Behandlungsanbietern, Grenzen auf der Grundlage ihrer Untersuchung der Patienten festzulegen. Die Behandlung ist nur für verheiratete oder in einer Lebensgemeinschaft lebende, heterosexuelle Paare möglich.

IVF-Kliniken ohne Altersgrenze

Die folgende IVF-Klinik, die auf Fertilitätskliniken im Ausland vorgestellt wird, hat keine obere Altersgrenze für IVF:

Altersgrenzen für IVF – Fazit

Die Mehrheit der Kinderwunschkliniken in Europa verfügt über eine Altersgrenze für die IVF-Behandlung. Das Kriterium wird manchmal durch die Gesetzgebung oder durch eine Aufsichtsbehörde festgelegt, obwohl es einige Länder gibt, die mehr Flexibilität in Bezug auf die Behandlung älterer Patienten bieten, wie Zypern, die Ukraine, die Türkei, Russland und die Slowakei. Die geltende IVF-Altersgrenze bezieht sich meist auf das Alter der Patientin. Unfruchtbarkeit ist altersabhängig und es scheint, dass viele Länder nun zu ähnlichen Schlussfolgerungen kommen, wenn sie eine Obergrenze für das Alter festlegen, in dem Frauen behandelt werden können.

Altersgrenzen für IVF – Häufig gestellte Fragen

Kann ich mit 40 Jahren eine IVF haben?

Ja, obwohl es einige IVF-Kliniken gibt, die keine finanzierten Behandlungen für Frauen im Alter von 40 Jahren anbieten, bieten alle auf https://www.eizellspendefreunde.de/ vorgestellten Privatkliniken eine Reihe von Behandlungen an. Die von der Klinik angebotene Erfolgsrate hängt davon ab, ob die Behandlungen mit einem Samenspender oder einer Eizellspenderin durchgeführt werden, und die ivf-Kliniken bieten Beratungsgespräche an, um sicherzustellen, dass die Patientinnen über alle mit den Behandlungen verbundenen Risiken informiert sind.

Kann ich mit 45 Jahren eine IVF haben?

Ja, es gibt eine Reihe von Ländern, die einen IVF-Zyklus für Frauen im Alter von 45 Jahren anbieten. Dazu gehören,

Kann ich mit 50 Jahren eine IVF durchführen?

Ja, es gibt eine Reihe von Ländern, die einen IVF-Zyklus für Frauen im Alter von 50 Jahren anbieten. Dazu gehören,

Ist 55 zu alt für IVF?

Die große Mehrheit der IVF-Kliniken würde einer Patientin, die 55 Jahre oder älter ist, keinen IVF-Zyklus anbieten. Die Chance auf eine Schwangerschaft durch eine konventionelle IVF ist praktisch unmöglich, und die meisten Kliniken würden sich weigern, einen IVF-Zyklus anzubieten, bei dem keine Eizellspenderin beteiligt ist. Es gibt verschiedene Probleme, die in diesem Alter auftreten könnten, einschließlich der erhöhten Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt und des Gesundheitsrisikos für die Patientin.

Was sind IVF-Altersgrenzen in Europa?

Wenn wir über IVF-Altersgrenzen in Europa sprechen, bezieht sich das auf das Alter der Frau. Die meisten IVF-Kliniken bieten Behandlungen für Frauen bis zum Alter von 50 Jahren an, wobei einige wenige Länder ein wenig flexibler sind und Behandlungen für Frauen nach 50 Jahren anbieten. Dazu gehören Nordzypern, die Ukraine, Russland, Lettland und die Slowakei.

Behandlungen für ältere Frauen sind oft mit einer Eizellspende oder Samenspende verbunden. Die Gesundheit der Patientin steht immer an erster Stelle und die IVF-Kliniken besprechen mit den Patientinnen die Erfolgsrate und eventuelle Gesundheitsrisiken. Wenn Sie eine ältere Patientin sind, stellen Sie sicher, dass Sie alle Risiken und Fragen mit Ihrem Arzt während der ersten Konsultationen bei Ihrem Termin besprechen und die Wahrscheinlichkeit von Gesundheitsrisiken vor Beginn der Behandlungen einschätzen.

Über den Autor:
EizellspendeFreunde.com

EizellspendeFreunde.com

Wir sind ein Team von erfahrenen IVF-Vermarktern, IVF-Autoren und Managern für IVF-Patientenerfahrung mit mehr als 10 Jahren Erfahrung auf dem IVF-Markt. Seit 2013 unterstützen wir Patienten, die eine IVF-Behandlung im Ausland suchen, und stellen ihnen einzigartige Hilfsmittel, IVF-Klinik-Rankings, Sonderberichte, Artikel und Videos zur Verfügung, die sich auf echtes medizinisches Wissen konzentrieren - damit die Patienten gut informierte Entscheidungen treffen können. Wir veröffentlichen Artikel, die "die Realität der IVF-Behandlung" zeigen, da wir der festen Überzeugung sind, dass Transparenz und Wahrheit für IVF-Patienten das Wichtigste sind, wenn sie sich nach einer IVF-Klinik umsehen. Die EizellspendeFreunde wurden 2018 vom International Medical Travel Journal als "Beste medizinische Reise-Website" ausgezeichnet und sind Unterstützer des Fertility Network UK. Die EizellspendeFreunde wurden bei Forbes.com als zuverlässige Informationsquelle über IVF-Eizellspende-Behandlungen vorgestellt.
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Kein Spam, Benachrichtigungen nur über Neuigkeiten bezüglich IVF im Ausland.

IVF-Themen
Suchen Sie die "beste" Kinderwunschklinik im Ausland?

Wir analysieren Ihre Bedürfnisse, die Behandlungsmöglichkeiten, die bevorzugten Reiseziele und finden die besten Kinderwunschkliniken für Sie.